Nachwuchstraining unter der Leitung von Japanischen Großmeistern

27. Oktober 2019

Am 27. Oktober fuhren wir mit fünf Judoka unserer Technikgruppe zum Nachwuchstraining nach Berlin.



Unter der Leitung von Matagoro Turiumi (8.DAN), Jiro Kase (8.DAN), Yoko Tanabe (7.DAN) und Arata Kojima (7.DAN) wurden den Sportlern wichtige Grundtechniken im Judo vermittelt, die für den Erfolg beim Training und im Wettkampf entscheidend sein können.

Auch unsere Trainer beherrschen die Grundtechniken im Judo, es ist jedoch gut auch über den Tellerrand zu schauen und die Techniken auch so zu erlernen wie sie im Heimatland des Judo angewandt werden.

Begonnen wurde mit den Grifftechniken, gefolgt von der richtigen Bewegung auf der Matte.
Anschließend übten Sie die richtige Ausführung von Morote-Seoi-Nage, De-Ashi-Barai und Okuri-Ashi-Barai.
Dabei zeigte sich schnell, dass vermeintliche Kleinigkeiten die Wurfausführung erheblich verbessern.



Leider konnten wir am anschließenden Bodentraining nicht mehr teilnehmen, da am nächsten Morgen alle ausgeschlafen zur Schule gehen sollten.
Wir haben viel Spaß gehabt und viel gelernt.
Eine Veranstaltung die auch für erfahrene Judoka und Trainer sehr zu empfehlen ist.